Optisches Glas

Optisches Glas ist das Schlüsselmaterial, das in optischen Systemen die Abbildung bewirkt und ihre Eigenschaften bestimmt. Mikroskope, Ferngläser, Fotokameras, Projektoren, Mess- und Bilderfassungsobjektive in industriellen
Anwendungen sind Beispiele in denen optisches Glas unerlässlich ist. Seine Eigenschaften und die daran gestellten Anforderungen unterscheiden sich stark von denen anderer technischer Materialien. Die Brechzahltoleranz in der vierten Nachkommastelle, Homogenität in der sechsten oder sogar siebten Nachkommastelle sind außergewöhnlich, aber für High-Tech-Anwendungen erforderlich.

Zusammen mit der Anwendungsbreite, ausgehend von Teilen von nur wenigen Millimeter bis zu solchen von 20 cm oder sogar einem Meter Größe, führt dies zu einer ganzen Reihe von technischen Bedingungen bei der Herstellung, Prüfung und Anwendung. Wenn man optische Elemente konstruieren, beschaffen und anwenden muss, hilft die Kenntnis dieser Bedingungen Überspezifikationen und damit unnötige Zeitverluste oder Kostenaufschläge zu vermeiden.

Der Kurs vermittelt Wissen zu optischem Glas
– Grundlagen zum Werkstoff Glas
– Optische Glasarten, Anwendungen und Entwicklungstrends
– Spezifikation von Glas für optische Elemente wie Linsen und Prismen gemäß der Normen ISO 12123 und ISO 10110
– Herstellung: Schmelze, Feinkühlung und Pressen
– Materialeigenschaften (Definitionen, Toleranzen, Messverfahren): Brechzahl, Dispersion, Transmission, Absorption, Homogenität, Schlieren, Spannungs-doppelbrechung
– Anwendungsorientierte Auswahl von angemessenen Qualitätsstufen
– Verfügbarkeit von optischem Glas, Einschränkungen durch technische, wirtschaftliche und regulatorische Gründe

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Informationen

📅Datum

27.11.18 09:30–16:30

Ort

Leica Camera AG
Am Leitz-Park 5, D-35578 Wetzlar, Wetzlar

👥Referenten

Dr. Peter Hartmann, ehem. SCHOTT AG

📕Kategorie

  • Aktuelle Veranstaltungen
  • Optisches Glas

Mögliche Zahlungsarten

  • Rechnung

Preis (zzgl. MwSt.)

Nicht-Mitglieder: € 490,00
Mitglieder: € 450,00

🎫Freie Plätze

genug

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zur Übersicht